RAMMSTEIN – LIVE IN PARIS REVIEW

In Blog, My Two Cents, Review by MikeLeave a Comment

Feuer Frei

Ich bin ein großer Freund von Konzertfilmen oder Live Mitschnitten, wenn sie gut gemacht sind. Trotzdem wollte ich eigentlich auf diesen verzichten den ich würde ja RAMMSTEIN live bei ROCK AM RING sehen. Tja, daraus wurde ja aus bekannten Gründen nichts. Also doch zurück greifen auf die RAMMSTEIN – LIVE IN PARIS Blu-Ray. Dazu gibt es jetzt hier eine kleine Review.

Im Vorfeld habe ich mir diverse Kommentare auf Amazon durchgelesen. Und ehrlich gesagt haben mich die vielen negativen Kommentare schon etwas überrascht. Da ich mir allerdings immer gerne selber eine Meinung bilde, habe ich mich dann letztendlich leicht überfordert zwischen den ganzen verschiedene Editionen, für die Standard Blu-Ray Edition gekauft. D.h. „nur“ der Konzertfilm auf Blu-Ray ohne CD.

DER ERSTE EINDRUCK

Beim Auspacken viel gleich wieder wie für RAMMSTEIN üblich die Top Verpackung der Blu-Ray auf. Eine Hochwertige Karton Verpackung anstatt einer schnöden Blu-Ray Hülle. Auch die anderen Versionen überzeugen durch eine sehr hochwertige Hülle, Verpackung oder wie auch immer man dazu sagen möchte. Auch das beigelegte Booklet mit den Bilder ist in hoher Qualität. Da ließ sich RAMMSTEIN aber eigentlich noch nie lumpen. Erinnert man sich einmal an die ganzen anderen Veröffentlichungen zurück.

Ausgepackt, Surround Anlage an und ab in den Player.

Zu der Show selbst muss man glaube ich nicht viel sagen. Inszenierung auf höchstem Niveau. Feuer und Pyro Effekte soweit das Auge reicht. Das ist RAMMSTEIN und das ist RAMMSTEIN Live. Einfach ein Erlebnis.

Einer der Kritikpunkte war das die Show eher wie ein Musik Video geschnitten ist und daher bei dem ein oder anderen eventuell Schwindel und ähnliches auslösen könnte. Und ja, die Show ist zum Großteil sehr Hecktisch geschnitten. Kamera Schnitte die im Snare Drum Tackt ändern wechseln sich mit ultra Slow Motion Schnitten ab. Das kann schon mal leicht auf den Kreislauf gehen. Auch ich fand es etwas zu viel des guten. Manchmal ist etwas weniger doch besser. Wenn man also etwas sensibel auf Stroboskop Effekte reagiert sollte man lieber die Finger von dem Film lassen und vielleicht doch zur CD Version greifen.

Zum Sound

Der ist auf keinen Fall schlecht aber für meinen Geschmack fehlt irgendwas. Ich kann aber nicht sagen was. Es ballert schon ganz schön aus den Boxen aber für mich hätte es ruhig etwas mehr Live Feeling haben können.

Zum Bild

Am Bild ist eigentlich nichts auszusetzen. Keine Referenz in Sachen Schärfe aber trotzdem genau passend zum Gesamtkonzept.

Tracklist:          
  • Intro
  • Sonne
  • Wollt Ihr Das Bett In Flammen Sehen
  • Keine Lust
  • Sehnsucht
  • Asche Zu Asche
  • Feuer Frei!
  • Mutter
  • Mein Teil
  • Du Riechst So Gut
  • Links 2 3 4
  • Du Hast
  • Haifisch
  • Bück Dich
  • Mann Gegen Mann
  • Ohne Dich
  • Mein Herz Brennt
  • Amerika
  • Ich Will
  • Engel
  • Pussy
  • Frühling In Paris

Making Of

Fazit

Was Jonas Akerlund und die Band da Veröffentlicht hat ist durchaus einmal eine andere Herangehensweise an das Thema Konzert Film. Leider wirkt das ganze etwas hektisch durch die ganzen Schnitte.

Auch muss sich die Band leider Vorwürfe gefallen lassen das sie seit 2009 und dem Album Liebe ist für Alle Da nichts Neues an Musik herausgebracht hat sondern „NUR“ vorhandenes Material neu Auflegt. Den eingefleischten RAMMSTEIN Fans wird das egal sein und es wird ja niemand zum Kauf gezwungen.

Meiner Meinung nach kann man sich die Show mit Ihren 128 Minuten ruhig einmal anschauen, muss es aber nicht und so schlecht wie es teilweise dargestellt wird ist das Teil auf keinen Fall!

Offizielle Videos

Hier nun die (affiliate) Links zu den verschiedenen Versionen:

Doppel CD:

Deluxe Box Set:

LTD. “Metal” Fan Edition

Standard Edition DVD:

Standard Edition Blu-Ray:

Special Edition 2 x CD + DVD:

Special Edition 2 x CD + Blu-Ray:

Digital

Bei Spotify:

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2017